Freie Kurse
Text

1. Nachhaltigkeits-Faktor: Ursache

Micro Step 1

Ursache und Wirkung sam

​Was bedeutet Ursache und ​Wirkung

Die Quelle eines Flusses ist Ursache oder auch der Ursprung. Es lässt sich manchmal darüber streiten, was ist denn eigentlich die Ursache und was ist Wirkung. In der Praxis ist das nicht so relevant. Wichtig ist dabei, woher kommt das Problem? Wir sprechen von einer Blickrichtung oder auch einer Haltung, die nach der Ursache strebt. Das reicht in vielen Fällen aus, um den wirkungsvollen Weg zu beschreiten.

 

Beispiel

Geht es um einen Konflikt, schaue ich immer in die Vergangenheit um das erste Ereignis zu orten. Das ist nicht der Kern des Kerns, aber es reicht aus, den Konflikt nachhaltig zu lösen.

Um in dem Beispiel zu bleiben, in allen Menschen lauern tief greifende Hintergründe, die ein Verhalten verursachen. Es ist sinnvoll, auch nach denen zu schauen, um sie abzustellen. Die Hintergründe eines Problems sind schon sehr hilfreich, um Lösungen zu erarbeiten. Den Beginn einer Reihe von Ereignissen mit in die Betrachtung zu nehmen, ist ein Muss. Die Folgeereignisse sind schon Symptome oder Wirkungen.

Es ist viel leichter etwas zu verändern, wenn man möglichst am Ursprung arbeitet. Gerne starten Menschen bei den Wirkungen und den Symptomen damit es schnell weg ist. Die Medizin bedient sich dem Konzept. 


Schmerzen sind auch ein schönes Beispiel: Der Schmerz signalisiert uns, dass im Körper eine Unordnung oder ein Problem besteht. Lieber Eigentümer kümmere dich um mich, ich bin dein Körper. Die Menschen gehen zum Arzt und der setzt in der Regel an den Symptomen an und folgt dem Wunsch des Patienten, "mach bitte, dass die Schmerzen aufhören". Bedenken Sie, dass das Problem ohne die Wahrnehmung des Schmerzes übersehen werden kann. Beseitige ich den Schmerz, habe ich keinen Indikator mehr, der mich auf die eigentliche Ursache hinweist. Beispiele solcher ungünstiger Faktoren sind: körperliches Fehlverhalten (falsches Sitzen), ungesunde Nahrung, wenig Schlaf, viel Stress, Aufregung und Aggression, psychische Probleme oder andere körperliche Ursachen. Natürlich gibt es Fälle, bei denen Schmerzmittel notwendig sind. In der Praxis weiß man, dass es oft ohne geht. Helfen Sie mit und bleiben in Ihrer Verantwortung. Es gehört zur Selbstverantwortung, unseren Körper gesund zu halten. Als Orientierung stellt sich immer die Frage nach der Nachhaltigkeit. In der Selbstverantwortung zu sein bedeutet, eine starke und nachhaltige Lösung sicher zustellen, damit der Schaden nicht wiederkehrt. Denn das Problem hinter dem Problem ist ausschlaggebend für die richtige Zielstellung wie Gesundheit.

​Auf den Punkt gebracht!

Arbeiten Sie Ursachen orientiert, egal was Sie anpacken. Fragen Sie: ​Warum ist das jetzt so, woher kommt es, was steckt dahinter? Es gibt immer einen Kern!



Das Ziel

Gerade in der Persönlichkeitsentwicklung wurden hohe Summen in Weiterbildungsmaßnahmen investiert. Heute stellt sich ein gewisser Verdruss ein und das zu Recht. Der Ruf nach Nachhaltigkeit ist groß geworden. Zeit ist ein hohes Gut geworden und verlangt neue Lernmethoden und nachhaltige Konzepte. Ursachen orientiert zu arbeiten ist die Erste Hilfe dazu.

Powered by Thrive Apprentice
Pen
>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen